Peru Discover
Peru Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Die Beste Reisezeit in Peru

Einheimische
Einheimische

In Peru herrschen sehr unterschiedliche klimatische Bedingungen. Dies liegt an der Nähe zum Äquator, der unterschiedlichen Höhenlage der Regionen und dem Einfluss des Humboldstromes. Generell gilt der Zeitraum von Juni bis September (Winter in Peru) als "Trockenzeit" und der Sommer von Dezember bis März als Regenzeit. Auch im Sommer kann es nachts stark abkühlen. Im Herbst (April/ Mai) und im Frühling (September/Oktober) können die Temperaturen mit denen in Deutschland verglichen werden, das Wetter ist wechselhaft. 
Grundsätzlich kann Peru also das ganze Jahr über bereist werden. 


Beste Reisezeit für die Küste von Peru
Die beste Reisezeit für die Küste von Peru ist von Dezember bis April da dann weniger Nebel (Garua) und Wolken auftreten.

Beste Reisezeit für Trekking in Peru
Zwischen Mai und September sind die trockenen Monate. Diese sind gut für Trekking und andere Outdoor- Aktivitäten geeignet. 

Beste Reisezeit für den peruanischen Regenwald
Der Regenwald von Peru kann ganzjährig besucht werden. Hier muss jedoch immer mit Regenfällen gerechnet werden. Diese sind allerdings nur von kurzer Dauer. 

Beste Reisezeit für das Tiefland von Peru
Für Reisen in das Tiefland von Peru eignet sich der Zeitraum von Mai bis September, wenn weniger Regen fällt. 

Beste Reisezeit für Machu Picchu
Regen, Nebel und Wolken sind das ganze Jahr über möglich. Die besten Chancen auf gutes Wetter bieten sich von April bis Oktober. Achtung: Der Inka Trail ist im Februar geschlossen.