Peru Discover
Peru Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987
Caral

Von der Wüste in die "Weiße Kordillere", 5 Tage

ab
627,- €
Preis pro Person
Buchungsnummer:
PER-HCT-05
Reiseaktivität:
Naturrreise, Kulturreise
Reise ab/bis:
Lima
Reiseleitung:
englischsprachige Reiseleitung vor Ort
Teilnehmerzahl:
2-12 Personen
Reiseangebot buchen
Highlights
  • älteste Wüstenstadt "Caral"
  • Ruinen von Paramonga
  • Nationalpark Huascaran
  • Puya Raimondii- größte Bromelie der Welt 

Detaillierter Reiseverlauf

Die peruanische Küste nördlich von Lima bietet im Gegensatz zum Hochland der Anden, den Indianermärkten und dem Amazonastiefland eine äußerst attraktive und lohnenswerte Alternative. Bedingt durch den kühlen Humboldtstrom, der an der Pazifischen Küste Perus entlang fließt, ist das Klima sehr angenehm, trotz der geographischen Lage in den Tropen. Sie besuchen, ca. 3 Stunden nördlich von Lima Caral, die älteste Wüstenstadt Südamerikas, erst vor wenigen Jahren ausgegraben. Dann geht es auf der Panamericana weiter nach Norden. Kurz bevor Sie die Küste nach Nordosten verlassen, erwartet Sie die Ruine von Paramonga mit einem riesigen Lehmziegel-Tempel aus der Chimú-Kultur. Bei Huaraz genießen Sie im Nationalpark Huascaran die Weiße Kordillere mit atemberaubenden Anden-Landschaften. Auf dem Weg nach Chavín de Huantar entdecken Sie die größte Bromelie der Welt, die Puya Raimondii, die bis zu 14 m hoch wird. Unser Anschlussprogramm ist eine Kombination von Kultur und Natur. Dabei müssen längere Überlandfahrten in Kauf genommen werden, die sich durch leichte kurze Wanderungen und Fotostopps auflockern. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den Aufenthalt im Nationalpark Huascaran noch um weitere Tage zu verlängern, um weitere attraktive Aktivitäten und Wanderungen unternehmen zu können.

Abkürzungen:
F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen
Karte Karte

1. Tag: Ankunft in Lima

Nach Ankunft in Lima werden Sie vom Flughafen abgeholt und zum Hotel Casa Andina in den Stadtteil Miraflores gebracht.

Caral Caral

2. Tag: Lima - Caral älteste Wüstenstadt Südamerikas - Huaraz, (F)

Frühmorgens (ca. 05.00 Uhr) brechen Sie im privaten Fahrzeug mit Fahrer und Führer von Lima nach Caral auf, der ältesten Wüstenstadt Südamerikas (200 km). Die verschiedenen Tempel repräsentieren die unterschiedlichen Hierarchien dieser Kultur. Da Caral in der Nähe eines Flusses liegt, der die Wüste belebt und Agrarwirtschaft ermöglicht, konnte sich hier vor ca. 4.500 Jahren eine eigene Kultur entwickeln. Das gesamte Tal ist von Bewässerungskanälen durchzogen und ermöglichte den Anbau von Kürbissen, Bohnen, Baumwolle und Mais. Da Caral nur 25 km von der fischreichen Pazifikküste entfernt liegt, bot die Meeresfischerei eine weitere Nahrungsquelle. Nachdem Sie die Ruinenstätte ausgiebig erkundet haben, fahren Sie weiter auf der Panamericana nach Norden und besuchen die aus Lehmziegeln errichtete Festung Paramonga, die zur Chimu-Kultur (13.-14. Jh.) zählt. Nach einem leckeren Mittagessen in einem Fischerort, biegen Sie bei Pativilca von der Küste ab und fahren ca. 4 Std. nach Nordosten bis Sie in das Hochgebirge der Cordillera Blanca (Weiße Kordillere) nach vielen Serpentinen gelangen. Bei Dunkelheit erreichen Sie das kleine Städtchen Huaraz im Längstal Callejón de Huaylas auf 3.100 m Höhe. Übernachtung im Hotel.

Kuhherde Kuhherde

3. Tag: Llanganuco Lagune und Huascaran Nationalpark, (F)

Morgens besuchen Sie in Huaraz den Markt der Indígenas und treffen dabei auf die traditionell eingekleideten einheimischen Damen mit breitkrempigem, mit Feder verziertem Filzhut, buntfarbigem kurzen Poncho, mehreren bunten Überröcken sowie buntgestrickten langen Wollstrümpfen und Sandaletten. Danach fahren Sie im Río Santa Tal Richtung Norden und kommen durch verschiedene einheimische Dörfer. Von der Ortschaft Yungay (2.600 m) aus fahren Sie auf einem Seitenweg in den Huascaran Nationalpark zu den Llanganuco-Lagunen (3.850 m). Unterwegs können Sie das beeindruckende Massiv des Huascarán (6.768 m), des höchsten Berges von Peru sowie des Huandoy (6.160m) bestaunen. Von der Lagune Chinancocha ("weibliche Lagune") aus können Sie den Maria-Josefa-Weg entlangwandern durch einen immergrünen Polylepiswald, von einem kleinen Fluss begleitet (ca. 1 Std.). Unterwegs sind u.a verschiedene Orchideen zu sehen. Dann gelangen Sie zu der Lagune Orconcocha ("männliche Lagune"), milchig-blau gefärbt. Zahlreiche Bromelien wachsen in der steilen Schlucht und am Seeufer. Auf der Rückfahrt halten Sie bei einer Bauernfamilie um deren Lebensweise kennenzulernen. Wenn der Himmel mitspielt bietet sich bei Yungay ein besonderes Naturspektakel: im rötlichen Licht der untergehenden Sonne verabschieden sich am Spätnachmittag die Bergriesen Huascaran (6.768 m) und Huandoy (6.395 m). Nach dem erlebnisreichen Tag erreichen Sie Huaraz und übernachten im Hotel.

Paramo Paramo

4. Tag: Riesenbromelie Puya Raimondii und Chavin, (F)

Morgens fahren Sie im fruchtbaren Längstal des Río Santa nach Süden und erreichen den Ort Catac, bei dem Sie nach Osten abbiegen, um in einer bezaubernden Andenlandschaft auf über 4.000 m Höhe die in Südamerika äußerst seltene Puya Raimondii (Einkeimblättrige Pflanze) kennenzulernen. Es handelt sich dabei um die größte Bromelie der Welt, die eine Höhe bis zu 12 m erreichen kann und nur ganz selten in Südamerika zwischen Peru und Bolivien anzutreffen ist. Man geht aber davon aus, dass die Puya Raimondii bis zu 100 Jahre alt wird, dann blüht und danach stirbt. Begeistert von dem einzigartigen Naturwunder halten Sie danach an einer Lagune mit bläulichem Gletscherwasser an, in derer Nähe sich ein Polylepis-Wald in einer Höhe von mehr als 4.000 m entlangzieht. Es bietet sich die Weiterfahrt nach Chavin an, ein kleiner sympathischer Ort mit weiß getünchten Häusern und roten Dächern. In der Nähe befindet sich eine gleichnamige archäologische Stätte. Sie können vor Ort zusammen mit Ihrem Reiseleiter beschließen, ob Sie Chavin besuchen wollen, da die Straßenverhältnisse dorthin eher ungünstig sind. Nach einem erlebnisreichen Tag übernachten Sie in Huaraz im Hotel.

5. Tag: Fahrt von Huaraz zu dem Flughafen von Lima, (F)

Morgens brechen Sie Richtung Lima auf, nach einer 7-stündigen Fahrtzeit erreichen. Transfer zum Flughafen und Ende einer erlebnisreichen Tour.

Termine und Preise

Preise in € pro Person im DZ

Teilnehmerzahl: 2-12 Personen

Reisetermine: jederzeit möglich

2 Personen3 Personen4 PersonenEinzelzimmer Zuschlag
01.01.17 - 23.12.17€ 1.131,-€ 657,-€ 627,-€ 80,-


Leistungen

  • englischsprachige Reiseleitung vor Ort
  • sämtliche Transfers
  • sämtliche Eintritte in Museum und Nationalpark Huascaran
  • Hotelübernachtung wie angegeben oder ähnliche Hotels in der Touristenklasse (3-Sterne) im DZ oder EZ, je mit DU/WC

Nicht eingeschlossen

nicht erwähnte Mahlzeiten, Trinkgelder, persönliche Ausgaben, Getränke, nicht erwähnte Leistungen

Caral
Caral
Kuhherde
Berglandschaft
Paramo
Karte
Caral

Ihre Hotels

Unterkunft in folgenden oder ähnlichen Hotels (Hoteländerungen vorbehalten): 

OrtHotelÜbernachtungen Kategorie 
Lima-Miraflores Casa Andina1***
HuarazSan Sebastian 3***

Individuelle Beratung

Lassen Sie sich von uns beraten unter

08533/919161

(Mo-Fr von 9-17 Uhr)

Wir freuen uns auf Sie!
Mit den besten Grüßen, Ihr Team von Sommer Fernreisen.

Unsere Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 09.00 bis 17.00 Uhr

Sommer Fernreisen GmbH
Nelkenstraße 10
94094 Rotthalmünster
Tel. 08533-919161
Fax. 08533-919162
E-mail: info@sommer-fern.de
Internet: www.sommer-fern.de

Reiseanmeldung:
Wenn Sie eine Reise buchen möchten, drucken Sie bitte das Anmeldeformular und die AGB aus, lesen sich alles sorgfältig durch und senden uns das Anmeldeformular ausgefüllt und unterschrieben per Fax an: 08533 919162 oder per Post an die oben genannte Adresse. Der Reisevertrag kommt erst mit der Annahme durch SOMMER FERNREISEN GmbH zustande.

Online-Anfrage:
Wenn Sie Reisewünsche, Anregungen oder spezielle Anfragen haben, sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner. Wir freuen uns, Ihnen bei Ihrer Urlaubsplanung behilflich sein zu können. Für ein persönliches Gespräch rufen wir Sie auch gerne an.

Diskretion:
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur für die Kontaktaufnahme verwendet. Darüber hinaus findet keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte statt.

Ihre Angaben zur Reise
Ihre Kontaktdaten