Peru Discover
Peru Discover ein Produkt von Sommer Fernreisen - seit 1987

Buchtipps für Peru

Hier finden Sie Buchtipps zur Vorbereitung Ihrer Peru Reise oder Geschichten aus dem Land Peru. Klicken Sie bitte auf die Abbildungen der Bücher, um zur Bestellung zu gelangen 


Wolkenmenschen
Wolkenmenschen

Von den Wolkenmenschen zum Nabel der Welt. Kulturstätten des Alten Peru: Chachapoya - Moche - Chimu - Inka

von Rita Steininger (Autor)

Taschenbuch: 88 Seiten

Verlag: Shaker Media

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3956313860

ISBN-13: 978-3956313868

Ein Reiseführer für Kulturinteressierte

Lange bevor die Inka das größte Reich der südlichen Halbkugel errichteten, existierten in Peru bedeutende Völker, die großartige Bauwerke und unermessliche Kunstschätze hinterließen.


Dieses Buch bietet einen Überblick über vier ausgewählte Kulturen des Alten Peru:

. Die Chachapoya und ihre geheimnisvolle Bergfestung Kuélap.

. Die Moche, Erbauer mächtiger Tempelpyramiden.

. Die Chimú und ihre imposante Lehmziegelstadt Chan Chan.

. Die Inka, Herren der »vier verbundenen Teilgebiete«.

Mit Reiseinformationen und vielen, teils farbigen Abbildung

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Begegnung Peru
Begegnung Peru

Begegnungen in Peru: Urwaldindianer auf dem Weg ins 21. Jahrhundert

von Jürgen H. Schmidt (Autor)

Taschenbuch: 112 Seiten

Verlag: Books on Demand

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 373862127X
ISBN-13: 978-3738621273

Die Welt der Urwaldindianer ist für uns Europäer eine fremde und geheimnisvolle Welt. Gleichzeitig geht eine gewisse Faszination von ihr aus und viele verbinden damit Begriffe wie „Harmonie“ und „letztes Paradies“. Die Welt der Indianer ist jedoch heute einem rasanten Wandel unterworfen. Während die Generation der Großeltern noch in der Steinzeit lebte, benützt heute ein Teil der Enkelgeneration bereits das Handy und surft im Internet. Der Autor hatte die Gelegenheit, Indianer aus vielen verschiedenen Stämmen des peruanischen Urwaldes kennen zu lernen. Anhand von unzähligen Begegnungen hat er ein paar ausgewählt, um dem Leser Einblicke in die Welt der Indianer zu geben.

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Nazca Linien
Nazca Linien

Azalea und die Linien von Nazca (Die Recherchen des Journalisten Paul Zimmermann)

von Ute Packheiser (Autor)

Taschenbuch: 482 Seiten
Verlag: Create Space Independent Publishing Plattform
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 1503245071
ISBN-13: 978-1503245075

1924 entdecken zwei Piloten auf ihrem Flug über die peruanische Wüste Linien, die ihnen komisch erscheinen. Einer der Piloten fotografiert diese eigenartigen Zeichnungen und bietet diese Fotografien zum Kauf an. Kein Geringerer als Julio C. Tello ist der Käufer dieser Bilder. Er ist Mediziner und hat es trotz seiner indianischen Abstammung geschafft, sich einen Namen als Anthropologe und Archäologe zu machen. Doch zunächst findet er keine Zeit, sich um die Bilder zu kümmern. Diese liegen ungeachtet in seiner Schublade.

Erst zwei Jahre später beauftragt er seinen Schüler Toribio Xesspe, in die Wüste zu fahren und sich dieser Linien anzunehmen. Xesspe ist begeistert und hält die gescharrten Linien für Wege der Inkas, auf denen sie ihre Zeremonien pflegten. Er beginnt, die Linien zu vermessen, hält 1939 Vorträge auf verschiedenen Kongressen und findet schließlich in Paul Kosok, seines Faches amerikanischer Professor für Geschichte, einen begeisterten Zuhörer. Doch Kosok vermutet hinter den Linien alte Bewässerungssysteme. Um Genaueres zu erfahren, reist er selbst in die Wüste. Kosok ist beim Anblick der riesigen Bilder und kilometerlangen Linien begeistert, weiß aber auch, dass er vor sich keine Wasserläufe hat. Er ist es, der die Theorie aufstellt, dass es sich um ein riesiges Astronomiebuch handelt, welches den Indianern als Kalender diente. Aber auch Kosok hat aber nicht die Zeit, um weitere Untersuchungen vorzunehmen.

Er sucht nach einer Assistentin, die er durch Zufall in der deutschen Mathematikerin Maria Reiche findet. Sie liebt Zahlen und Formeln und ist sich sicher, den Sinn und Zweck dieser Linien erforschen zu können. Aber über die Jahre kristallisiert sich immer mehr heraus, dass es nicht nur das ist, was sie tun muss: Es ist vor allem der Schutz der Linien, der zu ihrer Lebensaufgabe wird. Erleben Sie den Beginn dieser Forschungen. Doch was bisher kein Wissenschaftler herausgefunden hat, ist die Geschichte der Entstehung dieser Linien in der Wüste von Nazca. Eine junge Nazca – Frau namens Azalea spielt hierbei eine entscheidende Rolle. War sie es, die die Bilder in den Wüstenboden scharrte. Und wenn? Warum? Azalea kommt im Jahre 124 v. Ch. in Cahuachi zur Welt. Cahuachi war ein ehemaliges Kulturzentrum der Nazca – Indianer in der Wüste. Und Azalea gehörte zu jenen Indianern, die in der Einöde der Wüste lebten, ständig dem Durst ausgesetzt waren, sich mehr recht als schlecht ernährten, und trotzdem ihre Kultur und Religion pflegten.

Wie lebten diese Indianer? Und dann erscheint Paul Zimmermann, der zu den besten Journalisten zählt, die seine Zeitung je gesehen hat. Er will das Leben der Maria Reiche beleuchten und er möchte vor allem herausfinden, was es wirklich mit den Linien auf sich hat. Also reist er 2013 nach Peru, um das Leben der Maria Reiche zu erforschen. Aber vor allem will er einen letzten Coup landen, denn sein neuer Chef verspricht ihm, sich auf Kosten des Verlages einen längeren Urlaub nehmen zu können.

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Gebrauchsanweisung Peru
Gebrauchsanweisung Peru

Gebrauchsanweisung für Peru

von Ulrike Fokken (Autor)

Taschenbuch: 224 Seiten

Verlag: Piper

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 349227658X

ISBN-13: 978-3492276580

Ob 6000 Meter hoch gelegene Gletscher unter tropischer Sonne, aufstrebende Metropolen an der Pazifikküste oder unberührte Völker im Amazonasgebiet: Ulrike Fokken erklärt uns die atemberaubende Vielfalt eines Landes, das als Wiege der Menschheit gilt. Von der Burg der Nebelkrieger im Norden bis zum Heiligen Tal der Inkas im Süden – Ulrike Fokken, die monatelang in Peru gelebt hat und regelmäßig dorthin zurückkehrt, führt uns quer durch ein Land, in dem die Cola quietschgelb aussieht, Lamas bunte Wollzöpfe tragen und der Traum vom Gepäckträger zum Millionär keine Worthülse ist. Leidenschaftlich erklärt sie uns, wie man auf die Anrede „meine Königin“ reagiert, warum in der Megacity Lima ein Bus dem Taxi vorzuziehen ist und weshalb man hier die besten Fischrestaurants der Welt findet. Und sie weiß, wieso Bäuerinnen in den Anden teure Smartphones besitzen, wo Schamanen mit Rauch und Rasseln heilen und wie der Spagat zwischen südamerikanischer Moderne und jahrtausendealten Traditionen gelingt.


Hier können Sie diese Buch bestellen!


Die kosmische Schlange
Die kosmische Schlange

Die kosmische Schlange: Auf den Pfaden der Schamanen zu den Ursprüngen modernen Wissens

von Jeremy Narby (Autor), Sabine Mehl (Übersetzer)

Broschiert: 268 Seiten

Verlag: Klett-Cotta

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3608947655

ISBN-13: 978-3608947656

Originaltitel: The Cosmic Serpent. DNA and the Origins of Knowledge


Äußerst skeptisch reagiert der Anthropologe Jeremy Narby, als er von der bewußtseinserweiternden Wirkung halluzinogener Drogen hört, von denen »Ayahuasca« mittlerweile als Designerdroge gehandelt wird. Diese Droge versetzt in Trance, beeinflusst und verändert Wahrnehmung und Erkennen. Narby nimmt an den Tranceritualen teil; es eröffnet sich ihm eine völlig unbekannte, bilderreiche Wissenskultur. Von Schamanen gelehrt ist dieses mündliche Wissen noch nie schriftlich fixiert worden. Jeremy Narby unternimmt den ersten Schritt, das einzigartige Wissen über Drogen, Gifte und Heilpflanzen, für das sich besonders westliche Pharmakonzerne interessieren, zu erschließen. Der Autor begibt sich auf eine tranceähnliche innere und äußere Reise. Er entfaltet das unerschöpfliche Wissen um die tropische Pflanzenwelt, das ihn zu den Ursprüngen modernen Wissens führt, und appelliert engagiert, dieses Wissen der Indianer zu schützen. Inbegriff und häufigstes Symbol für die Einsicht in die Natur, ihren Aufbau und ihre Wirkung ist die kosmische Schlange. Sie symbolisiert die Doppelhelix, das Modell der Gen-Struktur, und steht für das biologische und kosmische Wissen des Menschen überhaupt. Die Schlange verkörpert seit Urzeiten zwei Symbole: Heilung und Tod, Kosmos und Chaos, Verständnis und Vernichtung des Lebens. In südamerikanischen Mythen verkörpert die Schlange das Wissen vom Leben; sie verbindet Natur und Kosmos miteinander. »Das Wagnis, das wir mit der Droge eingehen, besteht darin, daß wir an einer Grundmacht des Daseins rütteln.« Ernst Jünger, Drogen und Rausch

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Peru Handgepäck
Peru Handgepäck

Peru fürs Handgepäck: Geschichten und Berichte - Ein Kulturkompass

von Eva Karnofsky (Herausgeber)

Broschiert: 192 Seiten

Verlag: Unionsverlag

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3293206433

ISBN-13: 978-3293206434

Jürg-Peter Huber folgt den Spuren der Conquistadores - Leo Deuel bewundert die Ingenieurskünste der Inkas - Daniel Alarcón zieht mit dem Blinden durch Lima - Mario Vargas Llosa besteht darauf: Huachafería ist nicht Kitsch! - José Maria Arguedas sieht die Indios auf der Hacienda tanzen - Ciro Alegría hört den Fluss brüllen wie einen eingekesselten Puma - Eva Karnofsky geht auf den Spuren von Cocabauern und Guerilleros - Julio Ramón Ribeyro erkennt, dass ein Hotdog in Lima köstlich und in New York zum Kotzen ist - Manuel Scorza gräbt in der Geschichte der höchstgelegenen Minenstadt der Welt - Dies und vieles mehr aus und über Peru …

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Erbe der Inka
Erbe der Inka

Peru - Das Erbe der Inka

von Heiko Beyer (Autor), Markus Friedrich (Autor)

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten

Verlag: Bruckmann

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3765441864

ISBN-13: 978-3765441868

Cuzco und das heilige Tal der Inka gelten als Nabel der Inkawelt. Begeben Sie sich mit diesem Premium-Bildband auf die Spuren der Inka nach Peru und Bolivien. Es erwarten Sie einzigartige Natur- und Kulturerlebnisse: Inti Raymi, das bedeutendste und größte Fest in Zentralperu, bei dem die Sonnwende in historischen Kostümen gefeiert wird, gibt Ihnen einen Einblick in das Wesen der alten Inka.... Lernen Sie ungewöhnliche Menschen und ihre Mythen kennen.

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Botschaften im Sand
Botschaften im Sand

Botschaften im Sand: Reise zu den rätselhaften Nazca-Linien in Peru

von Carmen Rohrbach (Autor)

Taschenbuch: 176 Seiten

Verlag: NG Taschenbuch 

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3492405401

ISBN-13: 978-3492405409 



Am besten kann man sie aus der Luft erkennen: Riesige Tierfiguren, kilometerlange Linien und geometrische Muster bedecken den Boden der Wüste Nazca in Peru. Wenige Zentimeter tief in den Stein geritzt, stammen die ältesten Figuren aus der Zeit 800 v. Chr. Welchem Zweck dienten die Erdzeichen? Sind sie religiöse Artefakte der geheimnisvollen Inkakultur? Carmen Rohrbach spürt einem der letzten Rätsel der Erde nach, berichtet von der Begegnung mit der Wissenschaftlerin Maria Reiche, die sich die Erforschung der Zeichen zur Lebensaufgabe machte, und vereint in diesem einfühlsam recherchierten Buch aufs Spannendste Wissenschaft und Reiseabenteuer.

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Lonely Planet
Lonely Planet

Lonely Planet Reiseführer Peru

von Carolyn McCarthy (Autor), Carolina A. Miranda (Autor), Kevin Raub (Autor)

Taschenbuch: 620 Seiten

Verlag: MairDuMont

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3829723075

ISBN-13: 978-3829723077

Mit dem Lonely Planet Peru auf eigene Faust durch ein Land voller Kultur, Natur und Abenteuer! Etliche Monate Recherche stecken im Kultreiseführer für Individualreisende. Auf über 600 Seiten geben die Autoren sachkundige Hintergrundinfos zum Reiseland, liefern Tipps und Infos für die Planung der Reise, beschreiben alle interessanten Sehenswürdigkeiten mit aktuellen Öffnungszeiten und Preisen und präsentieren ihre persönlichen Entdeckungen und Tipps.

Auch Globetrotter, die abseits der ausgetretenen Touristenpfade unterwegs sein möchten, kommen auf ihre Kosten. Wie wäre es beispielsweise mit Trekking? Im Herzen der Anden bietet Peru einige der besten Trekkingmöglichkeiten des Kontinents, und das nicht nur in alpinen Höhen. Oder wie wäre es mit peruanischen Delikatessen? In Arequipa wird man mittels eines Kochkurses zum Gastro-Experten à la Gastón Acurio. Oder lieber kulturelle Zeitreisen? In offiziellen Broschüren findet man den Parque Nacional Manu nicht, wo bei Ausflügen in den tiefen Dschungel schon oft sogenannte "unkontaktierte Völker" gesehen wurden. Wo unterwegs übernachten und essen? Für jeden größeren Ort gibt es eine Auswahl an Unterkünften und Restaurants für jeden Geschmack und Geldbeutel.

Abgerundet wird der Guide durch Übersichts- und Detailkarten, einem Farbkapitel zu den 20 Top-Erlebnissen, Special: Trekking auf dem Inka-Trail, 3D-Ansicht von Machu Picchu, Reiserouten, fundierte Hintergrundinformationen sowie Glossar und - damit Sie gut verständlich ankommen - einem Sprachführer. Der Lonely-Planet-Reiseführer Peru ist ehrlich, praktisch, witzig geschrieben und liefert inspirierende Eindrücke und Erfahrungen.

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Machu Picchu
Machu Picchu

Machu Picchu - Die Stadt des Friedens: Das Geheimnis um die Stadt in den Wolken

von Martin Fieber (Autor) 

Gebundene Ausgabe: 192 Seiten

Verlag: Bergkristall

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3935422482

ISBN-13: 978-3935422482


Machu Picchu ist nicht nur die beliebteste Touristenattraktion Perus, sondern ganz Südamerikas. Und doch ist Machu Picchu immer noch eines der größten Geheimnisse unseres Planeten. Wie alt ist Machu Picchu? Wurde die Stadt wirklich von den Inkas erbaut? Warum gerade an diesem unzugänglichen Ort? Machu Picchu - Die Stadt des Friedens ist eine spannende Reise zu diesem Magischen Ort in den Wolken, in die Vergangenheit Perus, in die Geschichte unseres Planeten und zur eigenen Seele. Ein kurzweiliger Erfahrungsbericht.

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Reise durch Peru
Reise durch Peru

Reise durch PERU - Ein Bildband mit über 210 Bildern

von Detlev Kirst (Autor), Karl-Heinz Raach (Fotograf) (Autor) 

 

Gebundene Ausgabe: 140 Seiten
Verlag: Verlagshaus Würzburg - Stürtz
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3800340542
ISBN-13: 978-3800340545

 

Die Bergriesen der Anden, von den spanischen Eroberern geprägte Städte und einmalige archäologische Stätten locken in das ehemalige Inkareich und drittgrößte Land Südamerikas: Peru. Zwischen der Pazifikküste, dem Amazonastiefland und den Kordilleren gibt es eine einzigartige landschaftliche Vielfalt zu entdecken: schneebedeckte Gipfel, grüner Regenwald und Wüste an der Küste, die von fruchtbaren Flussoasen unterbrochen wird. In den Nationalparks des Tieflands findet sich ein ungeheurer Artenreichtum, im Hochland lebt der legendäre Puma und das Wappentier des Landes, der Kondor.
Über 210 Bilder porträtieren das drittgrößte Land Südamerikas mit seinen faszinierenden Landschaften, den geheimnisvollen Ruinenstädten der Inka, bunten Märkten und kolonial geprägten Städten.

Hier können Sie dieses Buch bestellen!


Faszination Gegensätze
Faszination Gegensätze

Peru: Faszination der Gegensätze

von Ute Boewen (Autor) 

Broschiert: 424 Seiten

Verlag: Books on Demand

Sprache: Deutsch

ISBN-10: 3732268306

ISBN-13: 978-3732268306


Majestätische schneebedeckte Andengipfel, aktive Vulkane, undurchdringliche Regenwälder und eine pazifische Küstenwüste gigantischer Länge – allein landschaftlich bietet Peru schon eine faszinierende Welt der Extreme. Hinzu kommen archäologische Stätten, die eine fast 5000jährige Geschichte dokumentieren und jedes Jahr Hunderttausende von Besuchern in ihren Bann ziehen und eine multiethnische Gesellschaft, die sich wie in keinem anderen von der indianischen Kultur geprägten Land präsentiert. Ute Boewen weiß, wieso sich eine Reise nach Peru lohnt: Die Landeskennerin besucht Peru seit 1977 intensiv und ließ sich 1981 im Andenstaat nieder. In der Fernseh-Serie „Mit Weltenbummlern unterwegs“ hat sie mehrfach Land und Leute vorgestellt und arbeitet seit ihrer Rückkehr nach Hamburg für namhafte deutsche Reiseveranstalter als Reiseleiterin in Mittel- und Südamerika mit Schwerpunkt Peru und Bolivien. Der vorliegende Reiseführer enthält im ersten landeskundlichen Teil eine Fülle von Hintergrundinformationen, spannt im zweiten und praktischen Teil einen Bogen von Caral, der ältesten peruanischen Zivilisation, bis zur Gegenwart und gibt wertvolle und aktuelle Tipps für den Besuch von bekannten und auch außerhalb der üblichen Routen liegenden touristischen Ziele Perus.

Hier können Sie dieses Buch bestellen!